Azad

"Mentale Krisen (A Cappella)"

[Part 1: Jonesmann]
Ich bin sehr verwirrt und dürste nach Klarem
Es ist ätzend, ich fühle nur Hartes
Ey, nix zu essen, ich spüre es im Magen
Muss mich hetzen über Hürden des Tages
Mich immer stressen, wofür das alles?
Brauch Bares, kein Flash und Loby hält mich auf Low Key
Und drückt mich zu Boden. Was'n f*ck aber Hip Hop hält mich oben
Ey mann, mein Kopf fickt mich immer schlimmer, wenn ich aufwach' und bis ich
Einschlaf'
Auch wenn ich nachts wach sitz', nass geschwitzt und Fakt in mein Reim trag
Weil 'ne Welt über mir einbrach. Depp, wenn ich sage wie's ist und ich
Schwör' darauf
Das Leben ist b*tchig und robbt mich klarsichtlich richtig und es hört net
Auf
Ich leb' in diesen gef*ckten lauen Tagen hinter 'nem Zaun mit Graben
Und fick das System in dem extrem Probleme und Schmerzen anschwellen
Geh meine eigenen Wege und leb' so genanntes freies Leben in Handschellen
Meine Gefühle peitschen üble Zeichen, zeigen nach unten lang Richtung Abhang
In die Tiefe in 'nen ziemlich dunklen Grunde, Mann
Bin beschissen am krebsen, weil's ein finsterer Weg ist
Meine Sicht beschlägt sich, ohne Licht, denn es regnet
Es disst und es quält mich vom bep*ssten Erlebnis, such' Richtung
Vergeblich
An 'nem Punkt der dreht sich, steck im Sumpf und es geht nicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #
Copyright © 2018 Bee Lyrics.Net