Longus Mongus

"Zu Viel"

[Intro: Longus Mongus]
Ja, ah, ja, ja, ah
Ey, ey, ja, ja

[Part 1: Longus Mongus]
Lebe schnell, sterbe langsam
Ich wollt' ein langes Leben ganz am Anfang
Doch ich kämpfe nur dagegen, dass es lang wird
Ich brauch' mich nicht zu wundern, wenn ich abstürz'
Mein Körper und mein Geist könn'n das langsam nicht mehr aushalten
Auch meine Lehrer wollten mich schon immer rausschmeißen
Ist schon verständlich, denn ich kann das langsam auch nicht mehr
Wache auf, versuch', zu denken, kann nicht, denn mein Kopf ist leer
Wo is' er hin, dieser Junge mit der Lebensfreude?
Der ohne Kiff oder Pill'n sehr gut leben konnte
Nein, ich weiß nicht, guck' in Spiegel, doch ich sehe nix
Außer einen Körper, der emotionslos in die Leere blickt
Es ist ein elendiges Leben, ich bewege mich im Kreis
Zähl' keine Schafe, sondern Wege, wie ich sterben könnte
Lass Leute reden, denn ich versteh' mich nicht mal selber
Denke nicht, dass irgendein Fremder irgendwie darüber urteil'n kann

[Hook: Ion Miles]
Wieder zu viel, ah, finde kein'n Schlaf, ah
Denk' an tausend Sachen, doch verpenn' den ganzen Tag, ja
Und es tut weh, ah, doch ich betäub' mich, ja, ah
Und es geht immer so, ja, immer weiter, jedes Mal, ja
Wieder zu viel, ah, finde kein'n Schlaf, ah
Denk' an tausend Sachen, doch verpenn' den ganzen Tag, ja
Und es tut weh, ah, doch ich betäub' mich, ja, ah
Und es geht immer so, ja, immer weiter, jedes Mal, ja, ah

[Part 2: Ion Miles]
Ja, ey, die Sonne scheint, doch mir ist trotzdem kalt
Hol' noch ein'n Shot, mein Kopf gefickt von diesem ganzen Alk
Und aus den Boxen kommt Musik, ja, so wie immer
Mit den Jungs durch dieses Land, ganze Nacht in einem Sprinter
Ich werd' langsam müde, ah, langsam müde, selbe Attitüde
Alles hier auf eine Karte, zu viel Drugs, ich kann nichts fühl'n
Sie fragt: „Was geht ab?“ - „Alles gut“, doch das' die größte Lüge, ja
Ja, sie seh'n ein paar Klicks und kriegen Höhenflüge, ah
Ey, ah, und wir woll'n mehr, hab'n es so gelernt
Es geht um Gold, weil das, was glitzert schließt du in dein Herz
Und alles, was dich liebt, treibst du immer weiter weg
Doch du wirst nie zufrieden, wenn du nie etwas hier schätzt, ey

[Hook: Ion Miles]
Wieder zu viel, ah, finde kein'n Schlaf, ah
Denk' an tausend Sachen, doch verpenn' den ganzen Tag, ja
Und es tut weh, ah, doch ich betäub' mich, ja, ah
Und es geht immer so, ja, immer weiter, jedes Mal, ja
Wieder zu viel, ah, finde kein'n Schlaf, ah
Denk' an tausend Sachen, doch verpenn' den ganzen Tag, ja
Und es tut weh, ah, doch ich betäub' mich, ja, ah
Und es geht immer so, ja, immer weiter, jedes Mal, ja, ah, ja

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #
Copyright © 2018 Bee Lyrics.Net