Harry Quintana

"Memory Lane"

[Part 1: Prinz Harry]
Ja, ich bin noch jung, doch will am liebsten gar nicht älter werden
Ich seh uns [?] früher, seh, wie sehr sie ihren Eltern ähneln
Mittlerweile ist das ganze gar nicht mehr so einfach
Ich komm aus der Kleinstadt und schon seit ich klein war
Hingen wir zusammen ab, später auf Lloret de Mar
Wir teilten jedes Päckchen Gras und auch Zigaretten, klar
Vorletztes Jahr gingen bei mir immer stumpfere Sessions
Playsi zocken, Mädels poppen, wie könnt ich das nur vergessen
Alles cool, die ganze Clique am Start
Und die Hitze am Strand, ich vermiss es, verdammt
Nix ist, wie es war, denn keiner hat mehr richtig Zeit
Weil in mir mein Gewissen schreit, nehme ich den Stift und schreib
Meinen Namen auf die Memory Lane
Alles gute hat zwei Seiten, siehe Cassius Clay
Schon okay, jeder will studieren und was werden
Doch alle diese Dinge bleiben ewig in mei'm Herzen

[Hook: Prinz Harry & Sickless]
Ich komm mir vor, als dreh ich mich im Kreis
Ich nehm das Leben leicht, jeder geht an mir vorbei
Doch weil die Zeit eben nicht auf einen wartet
Bringt es nichts, sich ständig in Geschichten einzugraben
Manchmal komme ich mir vor, als lebe ich im Teufelskreis
Auf der Kippe zwischen Depressionen und einem Freudenschrei
Es ist das Leben, das mich in die Knie treibt
Ich drehe mich zur Seite und es zieht an mir vorbei

Ich komm mir vor, als dreh ich mich im Kreis
Ich nehm das Leben leicht, jeder geht an mir vorbei
Doch weil die Zeit eben nicht auf einen wartet
Bringt es nichts, sich ständig in Geschichten einzugraben
Manchmal komme ich mir vor, als lebe ich im Teufelskreis
Auf der Kippe zwischen Depressionen und einem Freudenschrei
Es ist das Leben, das mich in die Knie treibt
Ich drehe mich zur Seite und es zieht an mir vorbei


[Part 2: Sickless]
Ja, ich bin noch jung, mit 16 Jahren grad im Leben
Doch würd für das ewig jung bleiben jetzt schon mein' Arsch hergeben
Ich seh gute alte Freunde arbeiten und Kohle machen
Und die Freizeit unter alten Homes wegen nem Lohn verraffen
Es ist komisch, dass wir ohne Sorgen Leben leben
Und wir früher oder später mal getrennte Wege gehen
Ich blick zurück, wir zusammen hinterm Tresen
Mit Verbindungen in alle Richtungen wie Spinnenweben
Überall vertreten, die ersten Saufgelagen
Laute Mucke, viele Mädels, die von uns [?] außer Frage
Doch nun mach ich Kreuze im Kalender
Und bemerke langsam, wie sich unser Freundeskreis verändert
Viele wollen älter sein und leben auf dem schmalen Grat
Und merken es erst gar nicht, wenn ich ihren Namen sag
So ist das Leben und es bleibt auch unveränderlich
Doch wahrgenommen wird es erst, wenn daran dein Herz zerbricht

[Hook: Prinz Harry & Sickless]
Ich komm mir vor, als dreh ich mich im Kreis
Ich nehm das Leben leicht, jeder geht an mir vorbei
Doch weil die Zeit eben nicht auf einen wartet
Bringt es nichts, sich ständig in Geschichten einzugraben
Manchmal komme ich mir vor, als lebe ich im Teufelskreis
Auf der Kippe zwischen Depressionen und einem Freudenschrei
Es ist das Leben, das mich in die Knie treibt
Ich drehe mich zur Seite und es zieht an mir vorbei

Ich komm mir vor, als dreh ich mich im Kreis
Ich nehm das Leben leicht, jeder geht an mir vorbei
Doch weil die Zeit eben nicht auf einen wartet
Bringt es nichts, sich ständig in Geschichten einzugraben
Manchmal komme ich mir vor, als lebe ich im Teufelskreis
Auf der Kippe zwischen Depressionen und einem Freudenschrei
Es ist das Leben, das mich in die Knie treibt
Ich drehe mich zur Seite und es zieht an mir vorbei

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #
Copyright © 2018 Bee Lyrics.Net